Suche
  • E-Mail: mail@gravelbiketours.de
  • Tel.: +49 (0) 3525 77 38 005
Suche Menü

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Leistungen

Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen zur jeweiligen Tour im individuellen Reiseangebot bzw. in der Buchungsbestätigung. Es können sich dennoch Änderungen im Detail ergeben wie z.B. bei Fahrtrouten, Unterkünften oder ähnlichem. Wetter, höhere Gewalt oder andere triftige organisatorische Gründe können ebenfalls zu Änderungen des Leistungsangebots führen. Ansprüche der Reisenden gegenüber Gravel Bike Tours entstehen dadurch nicht.

2.) Buchungsanfrage und Buchung

Buchungsanfragen werden über die dafür vorgesehenen Buchungsformulare auf der Website entgegengenommen. Auch telefonische Buchungsanfragen sind möglich. Nachdem wir ein individuelles Angebot erstellt haben erfolgt die Buchung von Leistungen von Gravel Bike Tours ausschließlich in Textform per E-Mail an mail@gravelbiketours.de. Eine Buchung ist bindend und Sie erhalten eine verbindliche Rechnung.

3.) Bezahlung

Die genauen Zahlungsdetails sind auf Ihrer jeweiligen Rechnung vermerkt. In der Regel wird bei Buchung eine Anzahlung von 20% sofort fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 4 Wochen vor Tourbeginn zu zahlen. Bei Zahlungsverspätung behält sich Gravel Bike Tours das Recht vor, die Buchung kostenpflichtig zu stornieren.
Eventuell anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten der Reiseteilnehmenden, was besonders bei Zahlungen von außerhalb Deutschlands oder der EU zu beachten ist. Als Zahlungsarten werden Banküberweisungen und PayPal akzeptiert.

4.) Rücktritt

Der Rücktritt von einer gebuchten Leistung ist nur in Textform möglich und gilt ab dem Tag, an dem die Mitteilung bei Gravel Bike Tours eingeht. Bei einem Rücktritt gelten die auf der Rechnung ausgewiesenen Stornierungsgebühren. In der Regel gelten folgende Stornierungsgebühren:

  • mds. 42 Tage vor Tourbeginn: 10% des Buchungspreises,
  • 28-41 Tage vor Tourbeginn: 25% des Buchungspreises,
  • 8-27 Tage vor Tourbeginn: 40% des Buchungspreises,
  • 0-7 Tage vor Tourbeginn 90% des Buchungspreises.

5.) Umbuchung

Umbuchungen sind nicht möglich. Sollten Sie Ihr Reisedatum ändern wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir stornieren Ihre gebuchte Tour und senden Ihnen ein neues Angebot.

Sie haben keinen Anspruch auf Verrechnung der Stornierungsgebühr. Wir werden aber individuell und auch abhängig vom Stornierungszeitpunkt prüfen, ob eine anteilige Verrechnung möglich ist.

6.) Tour-/Reiseabbruch

Reisende, die eine Tour vorzeitig abbrechen oder verlassen, haben keinerlei Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises. Dies gilt auch bei Abbruch aufgrund von Wetterbedingungen oder wenn das Fahrrad nicht mehr funktionstüchtig ist.

7.) Pannen

Im Falle einer Panne erhalten Reisende organisatorische Hilfe unter der Notfallnummer in ihren Reiseunterlagen. Für die Verkehrssicherheit der Fahrräder sind die Reisenden selbst zuständig. Für Pannen mit dem Fahrrad übernimmt Gravel Bike Tours keine Haftung, dasselbe gilt bei Verlust von Reisegepäck oder bei Diebstahl von Rädern. Entsprechende Versicherungen müssen die Reisenden im Voraus selbst abschließen. 

8.) Einreise und andere Vorschriften

Alle Reisenden sind für die Einhaltung möglicher Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich und kostenpflichtig. Gravel Bike Tours bemüht sich dennoch, auf die wichtigsten Bestimmungen im Voraus hinzuweisen.

9.) Versicherung

Die Reisenden sind für Versicherungen selbst zuständig, bzw. sollten bei bestehender Versicherung die enthaltenen Leistungen erfragen.

Gravel Bike Tours empfiehlt den Abschluss folgender Versicherungen:

  • Kranken- oder Auslandskrankenversicherung
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Rechtsschutz
  • Privathaftpflicht

10.) Haftung

Gravel Bike Tours haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger und die ordnungsgemäße Erbringung der bestätigten Reiseleistungen auf der Grundlage des jeweiligen Angebotes. Für darüber hinausgehende Leistungen kann Gravel Bike Tours nicht haftbar gemacht werden.

Die Reisenden unternehmen die Tour auf eigene Gefahr.

11.) Lizenzbestimmungen

Von Gravel Bike Tours erhaltene Tour-Dokumente, wie Druckerzeugnisse, GPS-Daten, Tourbeschreibungen und Tourinformationen unterliegen dem Urheberrecht. Deren Weitergabe an Dritte ist untersagt. Für die GPS-Daten erhalten die Reisenden ein zeitlich eingeschränktes Nutzungsrecht, um diese für die bei Gravel Bike Tours gebuchte Touren zu verwenden.

12.) Gültigkeit

Sollte eine Bestimmung ungültig sein, behalten die übrigen Bestimmungen ihre Gültigkeit.

13.) Reiseanbieter

Gravel Bike Tours
Alte Hauptstr. 2
01619 Zeithain
Deutschland
Geschäftsführerin: Nastasia Herold

Stand: 5. August 2021